Integration

Die Teilhabe am Arbeitsleben ist eine wesentliche Grundlage für die soziale Integration, der sich die Reha-Werkstätten mit ihren Grundsätzen verpflichtet fühlen.

Menschen mit psychischen Erkrankungen und Behinderungen benötigen häufig Unterstützung bei der Integration ins Arbeitsleben.

Der Frankfurter Verein für soziale Heimstätten e.V. sieht es als seine wesentliche Aufgabe an, diese Unterstützungsleistungen in vielfältiger und angepasster Weise zur Verfügung zu stellen.

Kontakt


Produktion und Dienstleistungen

STEFFEN POHL
Reha Werkstatt Oberrad
fon 069 | 96 52 20 54
steffen.pohl@frankfurter-verein.de

Integration und Arbeit

DIETER DEBUS
Reha-Werkstatt Eschenheimer Tor
fon 069 | 95 96 94 96
dieter.debus@frankfurter-verein.de